MIT EINFACHEN ÜBUNGEN DEN RÜCKEN GEZIELT TRAINIEREN

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Schmerzen – doch wer seinen Rücken gezielt trainiert, der beugt solchen Beschwerden vor und profitiert von vielen positiven Effekten auf den gesamten Körper. Es gibt dazu unzählige Übungen, mit denen Du Deinen Rücken trainieren und stärken kannst, was sich positiv auf Deine Fitness und Gesundheit auswirkt. 

Wichtig ist dabei jedoch auch immer den Gegenspieler – also die Rumpf- und Bauchmuskulatur – nicht zu vergessen. Denn nur durch das ausgeglichene Trainieren beider Muskelgruppen bekommst Du eine starke Körpermitte und entlastest bzw. stabilisierst die Wirbelsäule.

Frau trainiert an Kabelzug

Egal ob durch langes Sitzen, einen hektischen Alltag oder falsche Belastung im Job... Mit einer funktional gestärkten Rückenmuskulatur steuerst Du aktiv und effektiv gegen und minimierst die Verletzungsgefahr sowie altersbedingten Verschleiß. Du merkst: Gute Rückenübungen sollten einfach auf keinem Trainingsplan fehlen – ebenso wie Übungen zur Kräftigung des Rumpfes. Unser Team zeigt Dir gerne ein paar mögliche Übungen, sprich uns einfach an.

VORTEILE EINER STARKEN RÜCKENMUSKULATUR:

 Du beugst (chronischen) Schmerzen vor

 Du verbesserst Deine Körperhaltung

 Du hast mehr Wohlbefinden im Alltag

 Du stärkst Deine Gesundheit

 Du bleibst fit, aktiv und körperlich leistungsfähig

 Du entlastest Deine Bandscheiben

 Du tust etwas Gutes für Deine Psyche

 Du gewinnst Lebensqualität (zurück)

DEN UNTEREN RÜCKEN STÄRKEN FÜR WENIGER SCHMERZEN

Der untere Rücken wird beispielsweise durch eintönige oder falsche Belastungen im Alltag besonders schnell von Schmerzen eingeholt. Doch auch Verspannungen im oberen Rücken und dem Schulter- und Nackenbereich sind bei einer nicht oder nur schlecht trainierten Muskulatur sehr häufig. Um chronischen Schmerzen vorzubeugen ist es daher ratsam, den Rücken - sowohl den unteren als auch den oberen - von Anfang an richtig zu stärken.

Damit die Rückenübungen am Ende aber auch wirklich ihren Nutzen haben und Du von den vielen Vorteilen profitierst, ist jedoch auch das rückenschonende Verhalten im Alltag von großer Bedeutung. Dazu gehört richtig Sitzen, Getränkekisten richtig tragen oder andere schwere Gegenständen richtig heben. Aber auch das richtige Schlafen gehört dazu – investiere also in eine gute, nicht zu weiche, Matratze, auf der Deine Wirbelsäule möglichst gerade bleibt und Du die ganze Nacht bequem liegen kannst. Davon profitierst Du Dein Leben lang.

PS: Kennst Du schon Kinesiotaping? Alle Infos dazu erhältst du hier oder bei Deinem Ai Team vor Ort.

Geführte Geräte

Mit geführten Geräten zu einem starken Rücken

An unseren geführten Kraftstationen kannst Du Deine Rücken- und Rumpfmuskulatur isoliert trainieren und die Belastung dabei ganz individuell auf Dein Level anpassen. Der Bewegungsumfang ist vorgegeben und eine grob falsche Ausführung lässt sich durch die eindimensionale Bewegungsmöglichkeit von vornherein schon besser vermeiden, als beim Training mit freien Hanteln. Unser Team weist Dich gerne in die geführten Geräte ein. Sprich uns einfach an und wir finden die passenden Übungen und Geräte für Deine Ziele und Deine Ausgangssituation.

Effizientes Vibrationstraining für eine starke Körpermitte

Beim Training mit der Vibrationsplatte (nicht an allen Standorten verfügbar) muss der Körper die Bewegungen des vibrierenden Untergrunds abfedern. Dadurch förderst Du die Beweglichkeit Deiner Rückenmuskulatur und stabilisierst Sehnen, Bänder und Gelenke auf schonende aber effektive Art und Weise. Beim Vibrationstraining wird auch besonders die sonst eher selten beachtete Tiefenmuskulatur beansprucht und gestärkt. Du trainierst außerdem Deine Körperspannung, was für eine allgemein bessere Körperhaltung sorgt und sich unter anderem auch positiv auf Deinen Rücken auswirkt. Vibrationstraining ist also perfekt für stärkende Rückenübungen – probiere es doch einfach mal aus.

Vibrationsplatte

ERREICHE DEINE TRAININGSZIELE MIT AI FITNESS

Muskelaufbau & Bodyshaping

Kondition verbessern

Fit bleiben im Alter