DIE KONDITION VERBESSERN & IN ALLEN LEBENSBEREICHEN PROFITIEREN

Wenn Du Deine Kondition verbessern möchtest, dann solltest Du gleich von Anfang an wissen, dass Kondition nicht (wie fälschlicherweise leider oft getan) mit Ausdauer gleichgesetzt werden kann. Wenn Du Deine Kondition trainieren möchtest, dann musst Du auf eine gute Mischung aus mehreren Fitnessbereichen setzen: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination. Sie sind alle voneinander abhängig und beeinflussen sich auch gegenseitig. Und nur wenn Du Deine gesamte körperliche Leistungsfähigkeit und Deine Belastbarkeit in allen genannten Bereichen trainierst, dann steigerst Du Deine allgemeine Fitness und damit auch Deine Kondition.

Mann trainiert auf Rudergerät

KONDITIONSTRAINING BESTEHT IMMER AUS MEHREREN TEILBEREICHEN.

 Ausdauertraining

 Krafttraining

 Beweglichkeitstraining

 Schnelligkeitstraining

 Koordinationstraining

Übrigens: Eine gute Kondition zahlt sich nicht nur im Fitnessstudio aus. Auch im Alltag fällt es Dir leichter Einkäufe und Wasserkisten zu schleppen, Treppen zu laufen, eine Radtour mit der Familie zu machen oder Freunden beim Umzug zu helfen. Hast Du eine gute Fitness und Kondition, dann wirst Du damit keine Probleme haben. Egal ob Jung oder Alt. Egal ob Dick oder Dünn. Egal ob Anfänger oder Profi. Starte jetzt und Du wirst Dich in einem halben Jahr kaum wiedererkennen.

MEHR LEISTUNGSFÄHIGKEIT DURCH ABWECHSLUNGS­REICHES TRAINING

Mit einem abwechslungsreichen Trainingsplan kommst Du Deinem Ziel mehr Kondition schnell näher: Das Grundlagenausdauertraining ist das A und O und lässt Dich in allen Trainings- und Lebensbereichen länger bessere Leistungen erzielen. Stärkere Muskeln hingegen schützen und stabilisieren unter anderem Deine Gelenke. Mit Krafttraining verbessert Du außerdem nicht nur Deine Beweglichkeit, sondern auch Dein Körpergefühl – sowohl beim Sport als auch im Alltag. Mit Koordinationstraining verbesserst Du Deinen Trainingsstil und wirst dabei in allen Bereichen effektiver.

Besonders gut für Dein Konditionstraining geeignet sind zum Beispiel Zirkeltraining oder High Intensity Intervall Training. 

Frau trainiert im Functional Bereich

Schnelles Zirkeltraining für mehr Kondition

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener – beim Zirkeltraining werden in Form von Intervalltraining alle Muskeln belastet und der ganze Körper wird in einem relativ kurzen Zeitraum vielfältig belastet. Du baust nicht nur eine gute Grundmuskulatur auf, sondern deckst mit verschiedenen Übungen auch ideal schon Dein Kraft-, Ausdauer- und Schnelligkeitstraining ab. Schon nach kurzer Zeit kannst Du damit ganz einfach und unkompliziert von mehr Leistungsfähigkeit und Energie in allen Lebenslagen profitieren.

ERREICHE DEINE TRAININGSZIELE MIT AI FITNESS

Abnehmen

Fit bleiben im Alter

Gesundheit fördern